star citizen

Das Star Citizen-Heilungssystem erklärt

Heilung und Tod sind in MMORPGs wichtige Elemente, die aber oft sehr simpel gehandhabt werden. Nicht so im kommenden Weltraum-MMO Star Citizen.

Während man regulär in den meisten MMOs seine Lebenspunkte schnell regenerieren kann und auch schnell respawnt, sollte der Held einmal das Zeitliche segnen, so ist dies in Star Citizen etwas komplizierter. Das soll die Kämpfe spannender und taktischer machen.

In Star Citizen kann euer Held sowohl bei Raumkämpfen in seinem Schiff als auch bei den Bodenmissionen verletzt werden. Die Verletzungen werden dabei verschiedenen Körperteilen zugerechnet, wie etwa dem Kopf, den Beinen, den Armen oder dem Torso. Abhängig von der Art eurer Rüstung, nehmt ihr schneller oder langsamer Schaden. Werdet ihr an einem Körperteil getroffen, so kann der Zustand entweder normal, „Hurt“, „Damaged“ oder „Ruined“ sein. Normal ist der Anfangsstatus und bedeutet, dass ihr nicht verletzt seid. Hurt zeigt an, dass ihr verletzt sein, das Körperteil aber mit Einschränkungen weiter benutzen könnt. Ab dem Zustand „Damaged“ ist es nicht mehr möglich, das Körperteil zu nutzen und bei „Ruined“ ist es sogar komplett weg.

Ihr könnt eich in Kämpfen selbst heilen oder von anderen Spielern heilen lassen. Allerdings nicht unbegrenzt. Je öfter ihr ein verletztes Körperteil hintereinander heilt, desto ineffektiver funktioniert die Heilung. Komplett geheilt und wiederbelebt werden könnt ihr nur in einem Hospital, zu dem euch eure Freunde bringen müssen. Dies gilt auch für Raumkämpfe. Auch bei diesen nimmt euer Held Schaden. Wird sein Schiff zerstört, so schwebt er im All und muss von anderen Spielern eingesammelt und zu einem Hospital gebracht werden, wo man ihn wieder komplett herstellt.

Durch dieses System wollen die Entwickler des Weltraum-MMOs Star Citizen verhindern, dass Kämpfe wie in anderen Shootern ablaufen und man sich nur schnell hinter einer Barrikade verstecken muss, um die Lebenspunkte wieder regenerieren zu können.

Share this post

No comments

Add yours