star citizen hyper vanguard force

Minigame von Star Citizen veröffentlicht

Noch immer arbeitet Chris Roberts mit seinem Team am ambitionierten Weltraum-MMO Star Citizen, doch jetzt gibt es was neues zum Spielen.

Es wird noch eine ganze Weile dauern, bevor Star Citizen endlich veröffentlicht wird. Derzeit arbeitet das Team noch an den Weltraum-Schlachten des MMOs sowie an den Bodenkämpfen. Dies alles soll dann miteinander verbunden werden, um ein großes, persistentes Online-Universum zu ermöglichen, in dem man Pirat, Händler oder Forscher sein kann.

Wer die Wartezeit etwas verkürzen möchte, der kann sich nun ein kleines Minispiel ansehen. Hyper Vanguard Force IV ist im Stil alter Spielautomaten gehalten und erinnert an Arcade-Games wie Galaga aus den 1980er Jahren. Zum Einsatz kommen allerdings die bekannten Raumschiffe aus Star Citizen. Ihr seid eine Pilotin, die es mit Raumpiraten zu tun bekommt. Welle an Welle an feindlichen Schiffen musst ihr vernichten und dabei Upgrades aufsammeln, um es auch mit den mächtigeren Gegnern aufnehmen zu können. Gespielt wird dabei wie bei Spielautomaten aus einer Sicht von oben. Hyper Vanguard Force IV macht durchaus Laune und ist sehr kurzweilig.

Wer sich wundert, warum man ein Spielautomaten-Spiel entwickelt hat, der sollte sich an Wing Commander zurückerinnern. Der geistige Vorgänger von Star Citizen begann mit einer Raumschlacht, die in einem Spielautomaten ausgetragen wurde. Man konnte auch immer wieder zwischen den Missionen diesen Automaten besuchen und etwas virtuell kämpfen. Ob Hyper Vanguard Force IV auch seinen Weg in das fertige Spiel finden wird, ist noch nicht klar, wäre aber eine nette Idee. Gespielt werde kann Hyper Vanguard Force IV unter diesem Link.

Star Citizen wird nicht vor 2016 erscheinen, wobei die Entwickler planen, den ersten Teil der Single Player Kampagne Squadron 42 noch Ende des Jahres zu veröffentlichen. Die Single-Player-Kampagne wird vom Onlinespiel unabhängig sein.

Share this post

No comments

Add yours